Kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail, um ein zeitnahes, vertrauliches Erstgespräch zu vereinbaren. In diesem können Sie mir Ihr Anliegen schildern und ich Ihnen ein mögliches Vorgehen in Ihrem individuellen Fall erläutern.

Sind Sie gesetzlich versichert, können Sie insgesamt drei Sprechstundentermine und bis zu vier probatorische Sitzungen ("Probesitzungen") wahrnehmen. Diese ersten Sitzungen dienen der Klärung Ihres Anliegens, dem gegenseitigen Kennenlernen und der Planung einer möglichen Therapie. Im Laufe dieser Stunden treffen wir gemeinsam die Entscheidung über eine Zusammenarbeit.

Sind Sie privat versichert, erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld bei ihrer Versicherung, ob und in welchem Umfang "Probesitzungen" und eine Psychotherapie übernommen werden.

Ist eine Beratung für Sie das Richtige, vereinbaren wir nach dem Erstgespräch und der Entscheidung für eine Zusammenarbeit weitere Beratungstermine. Eine wöchentliche Beratung, eine Beratung im zweiwöchentlichen Turnus, eine monatliche Beratung und Beratung mit zunehmenden Abständen nach Besserung, sind denkbar.